Kultur im Forum Hanau

Bitte beachten Sie: Nach oben

Ab dem 17. August 2020 sind die Informationstheken im 2. Stock wieder besetzt. Außerdem werden ab diesem Datum die Vorbestellungen wieder kostenpflichtig (1 € pro Medium).

Erweiterter Service ab dem 01. Juli Nach oben

Web Bilder Willkommen Gelb
Ab dem 01.07. gelten neue Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 10:00 - 18:00 Uhr
Samstag von 11:00 - 18:00 Uhr
In dieser Zeit ist es möglich sich Medien auszuleihen, zu lernen oder den PC zu nutzen.
Es wird nun auch wieder möglich sein Zeitungen zu lesen, den Kopierer zu benutzen und in Gruppen bis 4 Personen zu lernen.
Die vorherige telefonische Reservierung der PC- und Lernplätze entfällt, dafür müssen sich nun alle Besucher*innen persönlich im Erdgeschoss registrieren.
Sie möchten in einer Gruppe von 2 - 4 Personen lernen? Dann können Sie ab dem 17.08. unseren Meline-Raabe-Raum reservieren.
Alle Informationen zum Ablauf finden Sie hier:

Erweiterter Service

Aktuelles und weitere Informationen Nach oben

Hanau liest ein Buch kompakt
Wir haben lange mit der Entscheidung gewartet ob „Hanau liest ein Buch“ in diesem Jahr stattfinden kann ohne dass der Charakter des Lesefestes beeinträchtigt wird oder ob wir es lieber auf 2021 verschieben sollten.

Wir haben uns entschieden, „Hanau liest ein Buch“ in kompakter Form durchzuführen, mit weniger Terminen, Lesungen unter freiem Himmel oder großen Räumen und mit technischer Verstärkung zum Hören und Sprechen mit dem gebotenen Abstand.

„Hanau liest ein Buch kompakt“ soll von Freitag, 18.9.2020 bis Sonntag, 20. 9.2020 stattfinden.

Wir freuen uns über Ihr kommen.
Weitere Informationen finden Sie hier:

Hanau liest ein Buch

Weitere Angebote
Wir denken uns stetig viele weitere Online Angebote für Sie aus.
So lädt Sie die Wetterauische Gesellschaft zum digitalen Spaziergang ein, unsere Kollegin Frau Reusswig zeigt einfache Entspannungs- und Atemübungen und die Samstagsgeschichten sind aktuell dank unserer Kolleginnen Frau Findeis und Frau Buschbeck online zugänglich!
Außerdem lesen die diesjährigen Sieger des Fabulierwettbewerbs ihre Geschichten vor.
Alle Angebote finden Sie hier:

Weitere Angebote Entspannen mit Qi Gong Taichi Tao Yoga Samstagsgeschichten

Wir haben einen neuen Online Katalog!
Der neue Online Katalog bietet neben der einfachen Suche nach Medien nun auch viele neue Funktionen.
Sie können in Ihrem Leserkonto z.B. Ihre E-Mail Benachrichtigung einsehen, sich Medien wünschen oder Ihre Ausleihistorie ansehen.

Um Ihr Medienkonto wieder in vollem Umfang nutzen zu können, müssen Sie Ihr Passwort neu vergeben, da alle Passwörter unserer Nutzer*innen während der Datenübertragung aus Sicherheitsgründen zurückgesetzt wurden.
Das Geburtsdatum (TTMMJJJJ) ist nun wieder für jeden Leser als Passwort registriert.
Anschließend müssen Sie sich, aus datenschutzrechtlichen Gründen, ein neues Passwort zu generieren.

Jetzt für Ihr Smartphone! Die neue B24 Bibliotheksapp für iOS und Android!
Wir freuen uns besonders darauf, dass der Medienkatalog ab sofort ganz einfach als App auf's Handy heruntergeladen werden kann. So haben Sie den Katalog mit über 140.000 Medien und den Medien der Onleihe Hessen immer in der Tasche!

So geht’s:
1.App herunterladen und installieren
2.Bibliothek suchen – per GPS, mit QR-Code oder Direkteingabe
3.Anmelden mit Ihrer Benutzernummer und Passwort (Standardpasswort GeburtsdatumTTMMJJJJ )
4.oder ohne Anmeldung direkt einsteigen
5.und los!

Die Anmeldung bleibt bis zum Ausloggen gespeichert.

Probieren Sie es aus!

Hier geht's zum neuen Online Katalog:

Online Katalog

Buchdurst 2020
Auch in dieser ungewöhnlichen Zeit möchten wir euch mit dem Buchdurst durch die Sommerferien begleiten.
Dafür haben wir uns ein neues Konzept ausgedacht und wir hoffen das es euch gefällt!
Wie es genau läuft in diesem Jahr erfahrt ihr auf der nächsten Seite oder auf unseren Social-Media Kanälen!
Wir freuen uns auf einen tollen Sommer mit euch!

Buchdurst 2020

Im Rahmen des ersten bundesweiten Digitaltags laden wir Sie zu einem virtuellen 360°-Rundgang durch das Haus ein.
Die Konstanzer Firma tp bildungsmedien hat für uns die Möglichkeit geschaffen, die Vielfalt der Angebote und Einrichtungen zu entdecken unter dem Motto: „Finden was man nicht gesucht hat.“ Im Laufe des Rundganges werden einzelne Angebote erklärt, man kann Informationen entdecken, Geschichten zuhören oder man nimmt sich Zeit für eine kleine Lerneinheit z.B. zum agilen Projektmanagement.
Die Schließungszeit wegen der Pandemie-Maßnahmen war eine einmalige Gelegenheit, die 360°-Aufnahmen im leeren Kulturforum zu machen und damit gewinnen wir nun ein sehr anschauliches und auch unterhaltsames Instrument, um die Nutzungsmöglichkeiten zu vermitteln.
Die Version, die nun anlässlich des 1. Digitaltags vorgestellt wird, soll weiterentwickelt werden.
Haben Sie Wünsche oder Anregungen? Dann lassen Sie uns es wissen.

Hier gehts zum Rundgang

Nur was sich ändert bleibt
2020 feiert die Stadtbibliothek ihren 175. Geburtstag – 10 Jahre ONLEIHE - 5 Jahre Kulturforum
1885 stirbt Stadtrat Johann Peter Ruth und vermacht der Stadt Hanau seine Büchersammlung von rund 2000 Büchern, mit der Auflage, eine öffentliche Bibliothek zu gründen. Der Grundstock für die Stadtbibliothek Hanau ist gelegt.
Onleihe – 10 Jahre digitale Ausleihe in der Bibliothek. Jederzeit Zugriff auf 96.000 elektronische Bücher, Zeitschriften und Zeitungen, Hörspiele und Filme von jedem Platz der Erde - das bietet die Stadtbibliothek Hanau dank der Beteiligung am Onleiheverbund Hessen.
Seit fünf Jahren ist sie im Kulturforum am Freiheitsplatz zu Hause. Wir laden Sie ein zu einem Streifzug durch die Geschichte der Stadtbibliothek und sehen auf die Veränderungen die sie erfahren hat, sei es durch die unterschiedlichen Standorte oder durch die Veränderungen der Medienlandschaft und der Gesellschaft.

Und wir möchten Sie fragen:
Seit wann benutzen Sie die Stadtbibliothek?
In welchem Jahr haben Sie Ihren ersten Leseausweis gehabt? Und haben Sie Ihn noch?
Was verbindet Sie mit der Stadtbibliothek?

Schreiben sie uns Ihre Erfahrungen und Erinnerungen an stadtbibliothek@hanau.de

Mail Stadtbibliothek Hanau

Corona Archiv
Das Jahr 2020 wird für uns HanauerInnen immer in Erinnerung bleiben, durchleben wir gerade hier die zweite einschneidende Krise in diesem Jahr.
Um nachfolgenden Generationen die Möglichkeit zu geben, einen Einblick in unsere Zeit zu erhalten ist es nun umso wichtiger Material, egal ob digital oder analog, zu sammeln.

Die Universität in Hamburg startete nun das #coronaArchiv um genau diese Erinnerungen zu sammeln und wir würden uns darüber freuen wenn Sie daran teilnehmen und so diese Zeit für zukünftige Generationen greifbar machen.
Senden Sie dazu einfach Ihre Bilder an stadtarchiv@hanau.de
Unter Hanau.coronarchiv.de findet ihr alle bisher eingegangen Beiträge.

Mail Stadtarchiv Hanau Coronaarchiv Hanau

So können Sie sich schützen Nach oben

  • Halten Sie sich an die Husten- und Nies-Etikette (Husten und Niesen in die Ellenbeuge).
  • Waschen Sie sich häufig und gründlich die Hände ( Tipp: Zweimal "Happy Birthday" singen, dann hat man die ideale Waschlänge) mit ausreichend Wasser und Seife.
  • Verzichten Sie darauf, sich die Hände zu schütteln.
  • Vermeiden Sie es, mit den Händen das Gesicht zu berühren.
  • Nutzen Sie Papiertaschentücher zum Naseputzen und verwenden Sie diese nur einmalig. Entsorgen Sie diese so bald wie möglich in einem Abfalleimer und waschen Sie zeitnah Ihre Hände.
  • Halten Sie einen Mindestabstand (1 bis 2 Meter) zu anderen Personen, insbesondere zu Personen mit Atemwegsbeschwerden.
Diese Maßnahmen schützen im übrigen auch vor Influenza (Grippe) und anderen Atemwegserkrankungen.