Hanau Liest ein Buch kompakt

Hanau Liest Ein Buch Kompakt Web

„Eine Stadt liest ein Buch“ stiftet Lesefreude und bringt Leserinnen und Leser ins Gespräch. Gestalten Sie die Aktionstage zwischen dem 18. und 20. September 2020 mit, indem Sie an einem Ort in der Stadt aus dem Roman vorlesen.

"Hanau liest ein Buch" findet wieder statt vom 18. bis 20. September 2020 Nach oben

Der Titel "manchmal rot" von Eva Baronsky hat es geschafft und geht als Sieger aus den zahlreichen Vorschlägen, die unsere Jury erreicht haben, hervor.

Wir haben lange mit der Entscheidung gewartet ob „Hanau liest ein Buch“ in diesem Jahr stattfinden kann ohne dass der Charakter des Lesefestes beeinträchtigt wird oder ob wir es lieber auf 2021 verschieben sollten.
Einige der wenigen sicheren Tätigkeiten unter Pandemie-Bedingungen ist das Lesen. Warum sollte das Ereignis also ausfallen? Zu „Hanau liest ein Buch“ gehört aber genauso der Austausch über die Leseerfahrungen, das Gespräch, die Begegnung. Einen Umzug in den digitalen Raum finden wir als Ergänzung sinnvoll, aber nicht als Alternative.
Wir haben uns entschieden, „Hanau liest ein Buch“ in kompakter Form durchzuführen, mit weniger Terminen, Lesungen unter freiem Himmel oder großen Räumen und mit technischer Verstärkung zum Hören und Sprechen mit dem gebotenen Abstand.

„Hanau liest ein Buch kompakt“ soll von Freitag, 18.9.2020 bis Sonntag, 20. 9.2020 stattfinden.

Die Autorin Nach oben

Eva Baronsky, 1968 im Rheingau geboren, lebt und arbeitet in Kronberg. Sie studierte Innenarchitektur und Marketing und war
unter anderem als selbstständige Kommunikationsberaterin
und Journalistin tätig.
„manchmal rot“ ist 2015 erschienen.
Für ihren Debütroman „Herr Mozart wacht auf“ wurde sie 2009 mit dem Förderpreis des Friedrich-Hölderlin-Preises der Stadt Bad Homburg ausgezeichnet. 2017 erschien „Herr Mozart feiert Weihnachten“. Außerdem hat Eva Baronsky den Roman „Magnolienschlaf“ (2011) veröffentlicht.
Alle Bücher sind im Aufbau-Verlag erschienen. Sie sind auch
als Hörbücher und als elektronische Bücher lieferbar.

Das Buch Nach oben

Cover Manchmal Rot

Es ist ein Kurzschluss, der zwei Lebenswelten, die sich sonst kaum berühren, aufeinanderprallen lässt: die, eines erfolgsverwöhnten Anwalts und die, seiner illegal beschäftigten Putzfrau. Was dann passiert, bedeutet für beide den völligen Verlust von Selbstverständlichkeiten.
Für ihn läuft alles prächtig, er steht vor dem ganz großen Deal. Zwar muss er vorher den Seniorchef seiner Kanzlei ausbooten und nebenbei ein üppiges Schwarzgeldkonto in der Schweiz auflösen, aber auch das wird er in den Griff bekommen. Seine Putzfrau lernt er nur kennen, weil sie in seiner Wohnung von der Leiter fällt. Als sie im Krankenhaus erwacht, kann sie sich weder an ihren Namen erinnern, noch ihn schreiben.
Während sie ungläubig der Frau, die sie einmal gewesen sein soll, nachforscht, erfindet sie sich neu. Dabei entwickelt sie ein Selbstbewusstsein, das ihn zunehmend fasziniert und verunsichert.

Eva Baronsky erzählt so warmherzig wie erstaunlich von
zweien, denen alle Gewissheiten abhandenkommen und die
uns fragen lassen: Wer wäre man, wenn man nicht zu wissen
glaubte, wer man ist?

Rückblick auf vergangene Aktionen

Buch Titel Autor Jahr
Emma's Glück Claudia Schreiber 2005
Gut gegen Nordwind Daniel Glattauer 2007
Scherbenpark Alina Bronsky 2009
Angerichtet Hermann Koch 2011
Glückskind Steven Uhly 2013
Ohrfeige Abbas Khider 2016
Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster Susann Pásztor 2018

Emma's Glück Nach oben

Emma

Während die alleinstehende Jungbäuerin Emma auf ihrem entlegenen Bauernhof liebevoll Schweine züchtet und schlachtet, brauen sich über dem urbanen Gebrauchtwagenverkäufer Max dunkle Wolken zusammen: Er erfährt, dass er an Bauchspeicheldrüsenkrebs unheilbar erkrankt ist und nur noch wenige Monate zu leben hat.

Gut gegen Nordwind Nach oben

Gut-gegen-nordwindfertig

Leo Leike bekommt eines Tages eine E-Mail, die eigentlich gar nicht in seinem Postfach landen sollte. Eine gewisse Emmi Rothner erklärt darin die Kündigung ihres Zeitschriftenabonnements. Nach weiteren E-Mails macht Leo Frau Rothner darauf aufmerksam, dass sie sich beim Eintippen der E-Mail-Adresse, wie einige andere auch, vertippt habe.

Scherbenpark Nach oben

Die siebzehnjährige Sascha wohnt in einem Hochhaus, in dem Spätaussiedler-Familien leben − ein sozialer Brennpunkt. Saschas Mutter und deren Freund wurden von ihrem Stiefvater Vadim wegen eines Trennungsstreits vor ihren Augen in der gemeinsamen Wohnung erschossen. Nach der Tat bleibt sie mit ihrem kleinen Bruder und ihrer kleinen Schwester hier wohnen − Vadims Cousine passt auf sie auf. Im Gegensatz zu ihrem sozialen Umfeld kommt Sascha gut in der neuen Heimat Deutschland zurecht

Angerichtet Nach oben

Zwei Ehepaare – zwei Brüder und ihre Frauen – haben sich zum Essen in einem Spitzenrestaurant verabredet. Sie müssen über ihre Söhne sprechen, Michel und Rick. Die beiden Fünfzehnjährigen haben etwas getan, was ihr Leben für immer ruinieren kann. Mit unglaublicher Raffinesse und großem Sprachwitz erzählt Herman Koch eine Geschichte von bedingungsloser Liebe, Gewalt und Verrat. Nach und nach nur werden die wahren Abgründe und Motive der Personen sichtbar, ständig wird der Leser herausgefordert, sein moralisches Urteil neu zu fällen.
»Angerichtet« ist ein aufwühlender Roman, der lange nachhallt.

Glückskind Nach oben

Deutschland 2012. "Warum war ich überhaupt so, wie ich war?", fragt sich Hans D. Jahrelang hatte er keine Fragen mehr. Im Gegenteil, er war kurz davor, fraglos aufzugeben. Und dann? Dann bringt er den Müll hinunter, geht zu den Tonnen, findet im Müll ein Kind. Es beginnt ein berührender Prozess über die Entscheidung, was geschehen muss. Das Kind behalten, es verbergen? Und die Mutter? Eine Mordanklage zulassen, wider besseres Wissen? Was ist gerecht? Wie handeln? Am Ende der Geschichte sind die Dinge neu geordnet. Ein Kind wird überlebt haben und mit Hans D. werden wir wissen, dass Liebe der Schlüssel ist für Erkenntnis, Veränderung, ein gutes Leben. "Glückskind" ist ein Gegenwartsroman, der mit literarischer Wärme und Besonnenheit die ungeheuren Tiefen der Menschenseele auslotet, Zeile für Zeile - ein Glücksfall!

Ohrfeige Nach oben

Ein Flüchtling betritt die Ausländerbehörde, um ein letztes Mal seine zuständige Sachbearbeiterin aufzusuchen. Er ist wütend und hat nur einen Wunsch: dass ihm endlich jemand zuhört. Als Karim drei Jahre zuvor von der Ladefläche eines Transporters ins Freie springt, glaubt er in Frankreich zu sein. Bis dorthin hat er für seine Flucht aus dem Irak bezahlt. In Wahrheit ist er mitten in der bayerischen Provinz gelandet. - Er kämpft sich durch Formulare und Asylunterkünfte bis er plötzlich seinen Widerruf erhält und abgeschoben werden soll. Jetzt steht er wieder ganz am Anfang. Dieser ebenso abgründige wie warmherzige Roman wirft eine der zentralen Fragen unserer Gegenwart auf: Was bedeutet es für einen Menschen, wenn er weder in der Heimat noch in der Fremde leben darf?

Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster Nach oben

Wie begegnet man einer Frau, die höchstens noch ein halbes Jahr zu leben hat? Fred glaubt es zu wissen. Er ist alleinerziehender Vater und hat sich zum ehrenamtlichen Sterbebegleiter ausbilden lassen, um seinem Leben mehr Sinn zu geben. Bei seinem ersten Einsatz möchte er alles richtig machen. Aber Karla, stark, spröde und eigensinnig, arrangiert sich schon selbst mit ihrem bevorstehenden Tod und möchte nur etwas menschliche Nähe - zu ihren Bedingungen. Als Freds Versuch, sie mit ihrer Vergangenheit zu versöhnen, grandios scheitert, darf nur noch sein 13-jähriger Sohn Phil Karla besuchen, um ihre Konzertfotos zu archivieren. Dann trifft Hausmeister Klaffki in einer kritischen Situation die richtige Entscheidung - und verhilft Fred zu einer zweiten Chance.

Veranstaltungsreihen

Steb Logo

Brüder-Grimm-Preis der Stadt Hanau

Brüder-Grimm-Preis

Storytelling-4203628 640

Fabulierwettbewerb der Hanauer Schulen

Fabulierwettbewerb

Hanau-liest-748x180

Hanau liest ein Buch - Alle Informationen auf einen Blick hier!

Hanau liest ein Buch

Maerchenerzaehl

Märchenerzählungen für Erwachsene von geschulten Erzählerinnen und Erzählern.

Hanauer Märchenerzählkreis

Wort Klang

Lesungen, Lesungen mit Musik und Erzählkonzerte

Wort & Klang

Buch

Speed Dating mit Romanen - Lernen Sie aktuelle Neuerscheinungen kennen.

Das Karussell der neuen Bücher

Icon-pixabay Smarthome Veranstaltunsreihe

Digitale Kompetenz
Informationsveranstaltungen in Zusammenarbeit mit der HULUG

Digitale Kompetenz

Samstagsgeschichten

Unsere Veranstaltungen für Kinder

Vorlesen, Yoga & Märchen, Kicken & Lesen