Bibliothekslotsin oder Bibliothekslotse

Sie möchten Menschen die neu in Deutschland sind helfen?
Dann sind Sie bei den Bibliothekslotsen und –lotsinnen Herzlich Willkommen.
Das Angebot der Bibliothekslotsen und –lotsinnen findet zurzeit jeden Montag, Mittwoch und Samstag jeweils von 15.00 – 18.00 Uhr statt.

Bibliothekslotsen

Was gibt es zu tun?
Die Bibliothekslotsinnen und Bibliothekslotsen nehmen sich Zeit um alles zu erklären.
Die neu erworbenen Deutschkenntnisse werden im Gespräch erprobt und alltägliche Fragen beantwortet.
Außerdem helfen Sie bei den Hausaufgaben, lernen zusammen für Prüfungen und erleben den Erfolg hautnah.

Diese Talente sind hilfreich
Sie sind bei dieser Aufgabe an der richtigen Stelle wenn es Ihnen leicht fällt, mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen, wenn Sie freundlich, aufmerksam und wissbegierig sind. Fremdsprachenkenntnisse sind nicht erforderlich. Pädagogische Erfahrungen können hilfreich sein.

Das bekommen Sie zurück
"Sie leisten einen Beitrag für mehr Mitmenschlichkeit, Empathie und Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Außerdem bilden die Ehrenamtlichen eine Brücke zwischen den Generationen und Kulturen. Dadurch entstehen soziale Kontakte, die im Alltag vielleicht nie zustande gekommen wären."
(Zitat Frau Bedikian, Freiwilligenkoordinatorin)

Wo findet die Arbeit statt?
In der Stadtbibliothek im Kulturforum, 2. Stock, im offenen Lernbereich hinter der Wissenswelt.

Kontakt Nach oben

Frau Bedikian
Wenn Sie sich für die Aufgabe als Bibliothekslotsin oder Bibliothekslotse interessieren, können Sie gern einen Termin für eine Hospitation vereinbaren.
Frau Bedikian steht für Fragen zur Verfügung und vermittelt den Kontakt zu den Lotsen und Lotsinnen.

Mail Sibel Bedikian