Lernmöglichkeiten

Das Kulturforum ist ein begehrter Lernort. Die beliebteste Zeit während des Schuljahres und während des Semesters ist zwischen 13.30 Uhr und ca. 18.00 Uhr. Vorher und nachher ist es meistens leichter, einen Platz zu finden.

Offener Lernbereich Nach oben

Internetpl _tze Kulturforum

Im 2. Stock des Kulturforums stehen rund 100 Lernplätze zur Verfügung, mit und ohne Steckdosen. Tische und Stühle können nach Bedarf zusammengestellt werden, sollten aber den Zugang zu den Regalen nicht behindern.

Lernräume Nach oben

Raum Meline Raabe Kulturforum

Für Lern- und Arbeitsgruppen stehen folgende Räume zur Verfügung:
  • Raum Meline Raabe (bis zu 8 Personen)
  • Raum Franz Weber I (bis zu acht Personen, mit Smartboard. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie das Smartboard nutzen möchten)
  • Raum Franz Weber II (bis zu 10 Personen)

Die Räume werden auch für Schulungen des Medienzentrums und für andere Veranstaltungen genutzt. Aushänge an den Lernräumen informieren Sie über eventuelle Reservierungen.

Brüder-Grimm-Lesesaal Nach oben

2015 10 Hanaufrhp Kf Lesesaal

Der Brüder-Grimm-Lesesaal im Portal Stadtgeschichte steht für die Nutzerinnen und Nutzer des Stadtarchivs zur Verfügung sowie für Einzelpersonen die einen sehr ruhigen Lernplatz brauchen. Der Lesesaal ist von 10.00 – 13.00 Uhr geöffnet und nach Vereinbarung. Bitte wenden Sie sich an die Mitarbeiterinnen an der roten Informationstheke.

Im Brüder-Grimm-Lesesaal ist Essen und Trinken strikt verboten.

Computerplätze Nach oben

Computer Arbeitsplatz Kulturforum

Für Jugendliche und Erwachsene stehen 12 Computer mit Office-Paket, Internetzugang und Drucker zur Verfügung. In der Kinderbibliothek gibt es 4 Computer.
Für die Benutzung eines Computers braucht man einen Bibliotheksausweis oder eine Gastkarte. Beides gibt es an der Servicetheke.
Man muss sich mit der Nummer des Bibliotheksausweises und seinem Vor- und Nachnamen am Computer anmelden und kann ihn dann bis zu zwei Stunden benutzen.
Ausdrucke in schwarzweiß oder Farbe kosten 0,10 €. Die Kosten werden auf der Bibliothekskarte gespeichert und am Kassenautomaten bezahlt.
Bitte achten Sie an den Computertischen auf eine ruhige Arbeitsatmosphäre und verzichten Sie auf laute Gespräche und Telefonate. Bitte essen Sie nicht an den PC-Plätzen.

Kopierer, Drucker, Scanner, WLAN Nach oben

Pc

Die Computerplätze sind mit Farbdruckern ausgestattet. Ein Ausdruck kosten 10 Cent. Die Kosten für Ausdrucke und Fotokopien werden über den Bibliotheksausweis abgerechnet. Gäste erhalten an der Servicetheke eine Gastkarte gegen Hinterlegung eines Ausweises.
Kopien sind in schwarzweiß und farbig möglich, sie kosten 10 Cent und werden über den Bibliotheksausweis abgerechnet. Gäste erhalten an der Servicetheke eine Gastkarte gegen Hinterlegung eines Ausweises.
Am Kopierer können auch digitale Vorlagen per USB-Stick ausgedruckt sowie Papiervorlagen eingescannt werden.
Im ganzen Haus steht WLAN zur Verfügung. Sie benötigen ein Passwort, bitte wenden Sie sich an die Servicetheke

Schließfächer Nach oben

Schlie _fach Kulturforum

Stehen im Erdgeschoß und im 2. Stock zur Verfügung. Sie werden elektronisch mit dem Bibliotheksausweis verschlossen und geöffnet. Gäste erhalten an der Servicetheke eine Gastkarte gegen Hinterlegung eines Ausweises.
Bitte nehmen Sie Ihre Sachen beim Verlassen des Kulturforums mit. Länger belegte Fächer werden von der Stadtbibliothek geleert.

Essen und Trinken Nach oben

Essen In Der Bibliothek

Eine Bibliothek ist grundsätzlich kein Ort wo Mahlzeiten eingenommen werden.
Mitgebrachte Getränke in verschließbaren Behältern sind erlaubt, alle anderen Lebensmittel nicht.

FAQ

Kann ich ohne Bibliotheksausweis kopieren, scannen, einen Computer nutzen?

Ja: zum Kopieren können Sie sich ein Kopierticket am Kassenautomaten ziehen. Zum Scannen und für die Computernutzung bekommen Sie gegen Hinterlegung eines Ausweises eine Gastkarte. Bitte wenden Sie sich an die Servicetheke.

Ist es möglich, Lernräume zu reservieren?

In der Regel nicht. Bitte sprechen Sie uns an. Für feste Lerngruppen „Deutsch als Fremdsprache“ ist eine Reservierung möglich.

Um welche Zeit ist es im Kulturforum nicht so voll?

Zwischen 10.00 und 13.00 Uhr und ab dem späten Nachmittag bis 20 Uhr. Samstagnachmittag bis 18 Uhr. In den Ferien. Nach den Abiturprüfungen. Wenn Sommer ist und die Temperatur über 30° Celsius – dann ist es im Kulturforum ruhig und kühl!

Wie viele Computerplätze gibt es und ist es möglich einen Platz zu reservieren?

Es gibt 12 Computer mit Internetzugang, Office-Paket und Drucker für Jugendliche und Erwachsene. In der Kinderbibliothek stehen vier Plätze zur Verfügung. Alle Computer können bis zu zwei Stunden pro Tag und Person genutzt werden. Eine Reservierung ist nicht möglich.

Um welche Zeit finde ich mit Sicherheit einen freien Computer?

Während der Schulferien den ganzen Tag. Während des Schuljahres am besten vor 12 Uhr und nach 18 Uhr.