Angebote für Schulen

Führungen Nach oben

Wenn sie mit ihrer Klasse die Stadtbibliothek Hanau zu einer Führung besuchen möchten melden Sie sich bitte 3-4Wochen vorher an, damit wir einen geeigneten Termin mit Ihnen ausmachen können.
Klassenführungen sind von Montag bis Freitag ab 08:30 Uhr möglich und dauern etwa 90 Minuten, bei Rallyes oder speziellem Programm bis zu 120 Minuten. Falls Sie gerade ein bestimmtes Thema im Unterricht behandeln, ändern wir die Führung gerne darauf ab.
Anmeldeformulare für Leseausweise können Sie vorab abholen oder wir senden sie Ihnen zu. So hat jede Schülerin und jeder Schüler die Möglichkeit, sich einen Leseausweis ausstellen zu lassen und am Tag der Führung gleich etwas ausleihen zu können. Dazu müssen die Formulare nur vollständig ausgefüllt, von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben und mit dem Schulstempel versehen werden. Um die Leseausweise noch vorbereiten zu können, bringen sie die ausgefüllten Formulare bitte 3-4 Werktage vor der Führung wieder zu uns. Leseausweise für Schülerinnen und Schüler sind kostenlos.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:

Kontakt Frau Buschbeck

Klassenführungen für die Grundschule Nach oben

In Verbindung mit einer Geschichte werden die Ausleihmodalitäten und Regeln der Bibliothek kennengelernt. Je nach Schuljahr gibt es ein kurzes Spiel oder Quiz, um auf eigene Faust zu entdecken oder das Gehörte umzusetzen. In Führungen für die 1. und 2. Klasse spielt die Aufstellung der Medien bei der Führung noch keine große Rolle, in Klasse 3 und 4 beschäftigen wir uns etwas mehr damit. Nach einem Rundgang durch die Kinderbibliothek haben die Kinder noch Zeit zum Stöbern und Schmökern. Falls eine Frühstückspause gewünscht wird, bitten wir um vorherige Absprache, um den Ablauf besser planen zu können.

Klassenführungen ab der 5. Klasse Nach oben

Nach dem Wechsel auf eine weiterführende Schule brauchen die Kinder besonders viel Unterstützung beim Lernen. Die Bibliothek mit ihrem weitgefächerten Medienangebot kann dabei helfen. Bei der Klassenführung erhalten die Schülerinnen und Schüler nach allgemeinen Erklärungen zu den Ausleihmodalitäten eine ausführliche Einführung in die Aufstellung der Medien, Vorstellung der Bereiche, die besonders für ihre Bedürfnisse ausgerichtet sind (wie beispielsweise die Wissenswelt) und die Benutzung des Medienkatalogs sowie einen Rundgang durch alle Abteilungen des Hauses. Je nach Schulart und Jahrgang kann das Programm mit einer Rallye oder Rechercheübungen abgerundet werden. Zeit zum Stöbern und Schmökern ist natürlich auch vorgesehen.